Release 3.3

Folgen

NEU

  • Benutzer mit Admin-Rechte können nun Unterkonten für Ihre Kunden anlegen.
  • Für jedes Kundenkonto können mehrere Administratoren oder Benutzer die diesem Konto zugewiesenen SIM-Karten anzeigen oder verwalten.
  • Bemerkung: Die Verwendung von Kategorien bei der Verwaltung von Unterkonten ist jetzt nicht mehr notwendig.  Die hierarchische Kontoverwaltung bietet hierfür größere Flexibilität bei gleichzeitig voller Emport-unterstützung für die Benutzerverwaltung.  

 

Emport2.png

  • Admin-Benutzer können jetzt SIM-Karten zwischen den Konten über das Kontextmenü (Rechte Maustaste) im Dashboard verschieben. Mehrere SIM-Karten können auf einmal verschoben werden, indem diese SIM-Karten zuerst mit den Umschalt- oder Steuertasten ausgewählt werden.
  • Die Option „Filtern nach Kontoname“ wurde dem Filter-Generator hinzugefügt. Auch kann eine SIM-Karten-Liste basierend auf den Kontonamen herausgefiltert werden.
  • Admin-Benutzer können nun ihre eigene Hilfe- und Support-Seite für ihre Kunden bereitstellen. Alternativ kann die Hilfe- und Supportfunktion so konfiguriert werden, dass ein Popup mit Ihren Support-Kontaktdaten angezeigt wird.
  • Die hierarchische Kontoverwaltung ist über die API verfügbar.

 

VERBESSERUNGEN

  • Admin-Benutzer können die Grenzwerte für die Unterbrechung von Datenübertragungen und die Alarmwarnstufen einzelner SIM-Karten über die Registerkarte SIM-Karten-Details ändern.
  • Wenn Sie die Unterbrechung von Datenübertragungen und die Alarmwarnstufen eingerichtet haben, können Administratoren jene Werte einzeln anpassen.
  • Standardmäßig wird die Alarmwarnstufe auf 80% des Grenzwertes für die Unterbrechung von Datenübertragungen festgelegt, Benutzer können diesen Wert jedoch überschreiben. Die Alarmwarnstufe darf den Grenzwert für die Unterbrechung von Datenübertragungen nicht überschreiten.

 

Emport3.png

  • Das SIM-Karten-Aktivitätslog enthält jetzt den Namen des Benutzers, der die Aktion ausgeführt hat.
  • Gespeicherte Filter werden nicht durch Schnellfilteroptionen überschrieben, wenn sie zusammen verwendet werden.
  • Ein Schnellfilter kann jetzt als neuer Filter gespeichert werden.
  • Bei der ersten Anmeldung werden die Benutzer aufgefordert ihren vollständigen Namen anzugeben und ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.
  • Von Admin-Benutzer erstellte TAGs sind jetzt auch für Benutzer sichtbar.
  • Um es vom Begriff „Verwaltungskonto“ zu unterscheiden, heißt „Mein Konto“ nun „Mein Profil“. 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen