Release 3.4

Folgen
  • Für Admin-Benutzer enthält jetzt die Seite Gruppenbearbeitung (Bulk Actions) die Möglichkeit:
    • für eine gefilterte Liste von SIM-Karten, die Grenzwerte für die Unterbrechung von Datenübertragungen und die Alarmwarnstufen in einem einzigen Durchgang festzulegen. Sie sparen sich den Aufwand die Grenzwerte für jede SIM-Karte einzeln einzustellen. Der Filter wird wie gewohnt mit dem Filter-Generator oder mit einem Schnellfilter erstellt.
      Bemerkung: Es gilt das übliche Verhalten bei der Datenübertragung d.h.:
      • Wenn eine SIM-Karte bereits gesperrt wurde, weil sie ihr Limit erreicht hat, bedeutet das Festlegen eines neuen Limits unterhalb des aktuellen Grenzwertes, dass die SIM-Karte weiterhin gesperrt bleibt. Alleinige Ausnahme ist, wenn das Limit zuvor auf null gesetzt wurde. In diesem Fall gibt es keine Höchstgrenze.
      • Wenn die SIM-Karte bereits ihr Limit überschritten und damit für die laufende Verwendung gesperrt ist, wird sie durch das Festlegen eines neuen höheren Grenzwertes entsperrt.
      • Wenn die SIM-Karte ihr Limit noch nicht überschritten hat und dieses Limit unterhalb des bereits erreichten Datenvolumens heruntergestuft wird, dann wird die SIM-Karte gesperrt.
    • Bei Aufruf einer per Filter festgelegten Liste von SIM-Karten können die den SIM-Karten zugeordneten E-Mail-Adressen als Gruppe (Bulk Edit) bearbeitet werden. Der Benutzer kann mehrere E-Mail-Adressen in einem einzigen Arbeitsgang hinzufügen und löschen.
    • Zuweisen und Entfernen von TAGs aus einer zuvor per Filter festgelegten Liste von SIM-Karten. Dies vermeidet die Notwendigkeit TAGs auf jede SIM-Karte einzeln oder per Mehrfachauswahl anzuwenden.
    • Verschieben einer per Filter festgelegten Liste von SIM-Karten von einem Kunden zum anderen. Dies vermeidet eine mühsame Einzelverschiebung oder die Verschiebung per Mehrfachauswahl.
      Bemerkung: Wenn SIM-Karten zwischen den Konten verschoben werden, bleiben die mit ihnen verknüpften Benachrichtigungs-E-Mail-Adressen erhalten. Wenn Sie die E-Mail-Adressen entfernen möchten, können Sie dies mit der Gruppenbearbeitungsfunktion (Bulk Edit) tun.

 

Screen_Shot_2016-08-17_at_11.50.06.png

  • Zusätzliche Sicherheit: nach 3 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen kann dieser Benutzer für 10 Minuten keine weiteren Anmeldeversuche durchführen. Während dieser Zeit kann der Administrator den Benutzer entsperren.
  • Neue Benutzer-Profil Seite: der Emport-Benutzer kann seine persönlichen Daten und sein Passwort auf nur einer Webseite bearbeiten.
  • Die Möglichkeit, für eine Übergangszeit, sich bei Emport entweder mit dem Benutzernamen oder der E-Mail-Adresse anzumelden. In einem zukünftigen Release wird der Login nur noch auf die E-Mail-Adresse beschränkt sein.

VERBESSERUNGEN

  • Um die Bedienung zu erleichtern, enthält das Menü, das angezeigt wird, wenn ein Rechtsklick auf eine Auswahl von SIM-Karten ausgeführt wird, nur noch Elemente die sich auf die ausgewählten SIM-Karten beziehen.
  • Die Benutzeroberfläche wurde moderner gestaltet.
  • Im Filter-Generator wurde das Limit von 300, als Größe für die max. Anzahl der Elemente die Sie in einer Liste verwenden können (z.B. MSISDNs, ICCIDs), entfernt.

ANPASSUNGEN

  • Emport hat, wenn der Wert „Elemente pro Seite“ während des Hochladens geändert wurde, die SIM-Karten-Liste mit einer Anzahl leerer Zeilen geladen. Dies wurde behoben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen